AUGUST 2013

16.08.2013

G.P. de Chamoux am 15.08.2013

Nach meiner (Nico) Woche in Deutschland stand gestern wieder das erste Rennen in Frankreich an.
Wir fuhren mit dem Rad die 45 km zur Strecke und nacher auch wieder zurück, sodass wir am Ende etwa 190 km auf dem Tacho hatten.

Das Rennen startete sofort mit Vollgas und ich war auch gleich ab der 2. Runde in einer Spitzengruppe vertreten. Wir wurden allerdings nach 7 Runden auf dem 4,3 km Rundkurs wieder gestellt.
So gleich ging auch wieder eine neue Gruppe. Wir waren auch hier in Überzahl vertreten.
Wir kontrollierten das Rennen von Anfang an und hatten das Geschehen zu jeder Zeit im Griff.
Ich fuhr in einer 4 Mann starken Gruppe kurz vor Schluss noch einmal nach vorne.
In diesem Moment ging Clément Brossais und holte sich seinen ersten Sieg seit 2 Jahren.
Ich freue mich sehr für ihn, da er der größte Teamplayer ist den ich kenne und seine Ambitionen immer hinten anstellt und sich für das Team aufopfert!
Ich beendete das Rennen auf dem 12.Platz.
Zur Zeit macht es echt wahnsinnig viel Spaß mit diesem Team Rennen zu fahren, da die Stimmung im Team wirklich genial ist und wir so ziemlich alles gewinnen wo wir hingehen.
Jeder im Team ist stark und wir pushen uns echt alle gegenseitig...
 

12.08.2013

Heimsieg!

Cityrennen in Tiengen am 11.08.2013

 

Gestern stand für mich ( Nico) mein Heimrennen in der Tiengener Innenstadt an.


Ein 1, 25 km Rundkurs bot dabei eine ziemlich lange ansteigende Kopfsteinpflasterpassage und viele enge Kurven.


Alles in allem ein toller und anspruchsvoller Kurs.


Ich ging natürlich topmotiviert ins Rennen und wollte unbedingt vor heimischer Kulisse gewinnen!


Gemeinsam mit meinem Teamkollegen David Edwards, der zur Zeit bei mir Urlaub macht, kontrollierten wir von Beginn an das Renngeschehen.


Etwas vor der Rennhälfte setzte ich mich dann alleine vom Feld ab und fuhr einsam an der Spitze.

 

2 Runden vor Schluss fuhr David dann noch alleine zu mir vor und wir machten den Doppelsieg perfekt.


Ich bin überglücklich mein Heimrennen und zahlreiche Prämien gewonnen zu haben und das dann auch noch vor David.

Besser hätte dieses Wochenende nicht laufen.


Auch von hier aus noch mal ein großes Dankeschön an den Verein für die makellose Organisation!


Am Mittwoch geht mein Kurzurlaub in Deutschland zu Ende und wieder zurück nach Frankreich um dort wieder mit dem Team einige Rennen zu fahren.

Fotos: Gettysport

Instagram

Folge mir auf Strava
Velo & Bike Club Waldshut-Tiengen 1894 e.V.