24.12.2015

Weihnachten ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit.
Ich möchte diesen Moment nutzen um einmal Danke zu sagen! Danke an alle die mich auf meinem bisherigen Weg begleitet und unterstützt haben, sich für mich interessiert oder mir geholfen haben!
Ich danke Gott für all diese schönen Stunden die ich bisher verbringen durfte!

 

Aber vor allem geht mein Dank an meine Eltern, die schon immer voll hinter mir gestanden haben und mir all das, was ich bisher erreicht habe erst möglich gemacht haben.
Vielen Dank für Alles!!!!

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit

20.12.2015

Nach 10 Tagen und 2 Trainingsblöcken à 4 Tage ging dieses erste Teamtrainingslager im spanischen Gandia zu Ende.

Ich habe die gemeinsame Zeit mit meinen Neuen Teamkollegen sehr genossen und wir konnten bei dem (hauptsächlich) schönen Wetter hervorragend trainieren.

In den 10 Tagen konnten wir insgesamt etwa 1200 km abspulen. Die Vorbereitung für 2016 ist also schon in vollem Gange!

 

Jetzt freue ich mich auf eine erholsame Woche zu Hause in meiner neuen Wohnung und besinnliche Festtage mit meiner Familie, bevor es für mich am 27. dann erneut in Richtung Süden nach Mallorca geht. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

09.12.2015

 

Nach einem Ereignislosen Flug von Zürich nach Valencia und einer anschließenden kurzen Autofahrt nach Gandia zum Teamhotel stand zunächst Radeinstellen auf dem Programm.

Nachdem ich im Novembertrainingslager meine Position auf einem "Messrad" überprüft habe, wurde diese "Trockenübung" gestern auf mein Arbeitsgerät für 2016 übertragen.

Zeit um etwas zu rollen blieb danach leider nicht mehr.

Vom Radfahren werde ich in den nächsten Tagen allerdings mehr als genug bekommen.

Heute steht die erste Radeinheit mit zeitgleicher Fotosession auf dem Programm. Bis bald Euer Nico

06.12.2015

Am Dienstag diese Woche begab ich mich nach Furtwangen für ein Abendessen mit den Sportlern der Hochschule Furtwangen.

Mit Ende des letzten Wintersemesters stieg ich vorerst aus meinem Studium aus, da es extrem schwierig wurde das Studium mit dem Sport zu vereinbaren.

Nichtsdestotrotz merkte ich in diesem Jahr, das meinem Kopf die "Belastung" fehlte und ich gerne wieder an die Hochschule zurückkehren würde. An diesem Abend besprachen wir uns darüber, wie es jedem von uns in Sport und Studium so ergeht und tauschten Ideen und Anregungen miteinander aus. Vielleicht bin auch ich bald wieder ein Student...;)

 

Fotos: Gettysport

Instagram

Folge mir auf Strava
Velo & Bike Club Waldshut-Tiengen 1894 e.V.